Eine nicht unwesentliche Frage, wenngleich auch unbeantwortet, ist jene, ob ich mich selbst eigentlich als Game Developer bezeichnen würde. Nun, zumindest beschäftige ich mich in meiner Freizeit viel damit. Videospiele waren lange Zeit Teil meines Lebens und werden das wohl noch ein wenig bleiben. Als „Hobbyist“ hat man viele Freiheiten, insofern ist es wohl alles andere als ein Problem ein solcher zu sein. In diesen Artikeln finden sich daher meine Gedanken, als Entwickler, aber auch als Spieler, die hoffentlich dazu beitragen werden auch andere auf den Kurs eines Entwicklers zu lenken, oder ein paar Perspektiven zu ergründen, die man vielleicht als typisches, sich der „Gamer“ Subkultur zuzuordnendes Individuum nicht unbedingt wahrnimmt.


  • Über: Procedural Generation Ein paar Worte über Procedural Generation, ein mächtiges Werkzeug. Eine Insel, eine Weltkarte oder ein ganzes Universum, immer wieder neu generiert von einem Computer, in Rekordgeschwindigkeit. Das alles ist Procedural Generation. Dieser Artikel soll nicht davon handeln wie genau eine Welt generiert werden kann, wenngleich die Mathematik hinter einem solchen algorithmischen Monster sicherlich äußerst interessant ...